Mit Freunden das Hobby teilen

motorradKurz vor Saisonabschluss 2009, genau am 30. Oktober 2009, haben wir unser erstes Motorrad gekauft. Warum erst jetzt? Begonnen hat die „Spinnerei“ im Frühjahr 2009. Da standen auf dem Eisenacher Markt mehrere Motorräder, die wir uns angeschaut haben. Und dann kam die Idee, dass so ein Mopped auch etwas für uns wäre. Aber ich hatte noch keinen Führerschein für´s Motorrad.

Nach einigem Zureden von Freunden, die schon „immer“ Motorrad fahren, begann ich Anfang Juni mit der Fahrschul-Theorie und nach dem Urlaub im August mit den Fahrstunden. Und Anfang Oktober war dann die Prüfung und es gab den Führerschein. Nun sollte auch ein Motorrad her.

Bereits im Sommer hatten wir angefangen, uns zu überlegen, was für ein Motorrad wir eigentlich wollen. Die „Experten“ unter unseren Freunden berieten uns: das eine war zu schwach, das andere zu alt. Das nächste war uns zu teuer. Da wir zu zweit fahren wollen, musste es auch Sozius tauglich sein. Letztendlich entschieden wir uns für die nun gekaufte SUZUKI GSX 750 AE. Sieht aus, wie ein Motorrad und klingt wie ein Motorrad. Gebraucht, aber gut in Schuss und relativ wenig Kilometer.

Mittlerweile haben ich auch schon einiges geändert (andere Blinker, Tourenscheibe, Topcase) und erneuert (Ketten-Kit, Stahlfelx Bremsleitungen, Bremsklötzchen). Und es wird regelmäßig gefahren. Immerhin sind wir schon 30.000 Kilometer gefahren.

Hier unsere Artikel zum Thema:

Print Friendly, PDF & Email