mapscotlandIm Juni 2001 nahm ich im Rahmen des Internationalen Austauschprogramms für Fachkräfte der beruflichen Bildung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde, an einer Reise nach Schottland teil. Unter Führung eines waschechten Schotten besuchten wir Edinburgh, Glasgow und Stirling, fuhren durch die Highlands nach Norden zur Isle of Skye, wo wir ein Wochenende verbrachten, um dann vorbei am Loch Ness nach Inverness und von Elgin über den Whisky Trail zurück in den Süden Schottlands zu fahren.
Eilean Donnan
Eilean Donnan
Laird of Clencairn
Laird of Clencairn

Auf unserer Reise besuchten wir zahlreiche Colleges und absolvierten ein umfassendes Arbeitsprogramm, das Gespräche mit Vertretern von Ministerien, Bildungs- und Berufsbildungseinrichtungen und Unternehmen beinhaltete.

Diese Reise veranlasste uns, Schottland ein weiteres Mal zu besuchen und weitere Besuche zu planen. Mittlerweile haben wir Schottland gemeinsam besucht und können es als Reiseziel nur empfehlen. Wir sind uns sicher, dass es nicht das letzte Mal war.

Diesmal besuchten wir Edinburgh und die im August stattfindenden Festivals – vorrangig das Edinburgh Military Tattoo. Während dieser Zeit sind tausende Besucher aus aller Welt in der Stadt. In jedem Park steht eine Bühne, in jeder Straße findet eine Performance statt und in jeder Kneipe geht am Abend die Post ab. Und für jeden ist etwas dabei.

Natürlich haben wir auch wieder einen Ausflug in die Highlands unternommen. Diese Landschaft ist einfach sehenswert. Also, wer noch nicht dort war, macht Euch auf den Weg und schaut Euch Schottland an. Es ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Print Friendly, PDF & Email