Mit dem Motorrad durch den Herbst 2014

Eingetragen bei: Motorrad | 0

gsxNach unserem Sommerurlaub war das Wetter an den Wochenenden sehr oft regnerisch und wechselhaft. Deshalb haben wir im Herbst relativ wenig Motorradtouren unternommen. Aber da ich ein Ganzjahreskennzeichen habe, geht ja eventuell im November noch etwas.

Die Touren, die wir unternommen haben, waren wie immer sehr schön.

  • Zum Einkauf bei Louis nach Erfurt (ca. 175 km)
    Auf der B7 über Gotha nach Erfurt. Rückfahrt über Kranichfeld, Stadtilm, Arnstadt, Wechmar und Gotha.
  • Besuch des Bauernmarktes in Braach bei Rotenburg/Fulda (ca. 150 km)
    Über Marksuhl, Vacha und Phillipsthal nach Bad Hersfeld. Von dort über Bebra nach Rotenburg und Braach. Die Rücktour verlief über Bebra, Ronshausen, Gerstungen und Lauchröden nach EA.
  • Herbsttour Thüringen – Hessen (ca. 155 km)
    Über Herleshausen, Sontra und Bebra nach Bad Hersfeld. Zurück ging es über Phllipsthal, Vacha, Bad Salzungen und Barchfeld.
  • Schöne Herbsttour durch Nordhessen (ca. 200 km)
    Über Creuzburg, den Ringgau und Reichensachsen zur B27. Dort über Bad Sooden-Allendorf nach Witzenhausen und weiter nach Hann. Münden. Zurück verlief unsere Tour über Kassel, Hessisch-Lichtenau, Wommen, Herleshausen und Hörschel nach Krauthausen und Stregda.
  • Herbsttour im November
    Fahrt zum Flugplatz Kindel und weiter über Bad Langensalza nach Gotha. Danach weiter bis Ohrdruf mit kurzer Pause. Rücktour über Georgenthal nach Friedrichroda (Kaffeepause). Dann über Laucha und Sättelstädt zurück nach EA.
  • Wahrscheinlich letzte Tour des Jahres
    Über die Hohe Sonne bis Etterwinden. Wegen Nebel dort umgekehrt und Richtung Norden gefahren. Über Förtha, Oberellen und Lauchröden nach Herleshausen. Von dort über Altefeld in den Ringgau und weiter nach Eschwege (Kaffeepause). Rückfahrt über Wanfried, Treffurt und Falken nach Mihla. Dort rechts ab und zurück zur Garage.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar