Sonnige Tage im Februar – Wandern um Eisenach

Eingetragen bei: Wandern | 0

Wir haben natürlich das schöne Wetter der letzten Tage genutzt und uns möglichst viel in der Natur bewegt. Am Samstag, 16.02.2019, ging es auf den Hörselberg. Von Sättelstädt ging es über dem östlichen Anstieg mit tollen Ausblicken auf den Inselsberg hinauf zum Kamm. Da das Hörselberghaus bis Anfang April geschlossen ist, hielten wir uns nicht sehr lange auf dem Gipfel auf, sondern wanderten entlang der Abbruchkante weiter und stiegen dann hinab in Richtung Schönau. Im Restaurant Zapfengrund stärkten wir uns und genossen die Sonne, bevor wir auf dem (Rad-)Weg entlang des Hörselberges den Rückweg nach Sättelstädt antraten. Bei diesem frühlingshaften Wetter eine sehr schöne und empfehlenswerte Wanderung.

Am Sonntag, 17.02.2019, starteten wir zu Hause. Über den Schloßberg ging es hinauf in Richtung Wartburg. Diese ließen wir allerdings links liegen und wanderten durch das felsige Gebiet unterhalb der Wartburg vorbei an der Eliashöhle und das Jungfernloch zur Sängerwiese. Weiter ging es in Richtung Knöpfelsteiche, wo wir uns wieder links hielten und oberhalb der Drachenschlucht hinauf zur Hohen Sonne wanderten. Hier gönnten wir uns eine Bratwurst und ein Bier, um danach über die Weinstraße zur Mosbacher Linde und vorbei am Burschenschaftsdenkmal und durch die Stadt zurück nach Hause zu wandern. Es war eine Runde, die zu jeder Jahreszeit empfehlenswert ist.

Print Friendly, PDF & Email
Kommentare sind geschlossen.