Wandern zum Rennsteig

Eingetragen bei: Wandern | 0

Heute war es bewölkt und kühl, aber trocken. Nach den schönen sonnigen und warmen Tagen der vergangenen Woche also eine gute Gelegenheit zum Wandern. Keine sportliche Angelegenheit, sondern nur zum Entspannen.

Wir starteten in Friedrichroda an der Pension Tannenrausch und liefen den Burgweg hinauf in Richtung Tanzbuche. Der Anstieg half uns beim Warmwerden. Ab der Tanzbuche ging es ein kurzes Stück auf dem Asphalt der Fahrstraße, dann bogen wir links ab in den Wald und liefen auf Waldwegen hinüber zum Heuberghaus. Von dort aus ging es parallel zur Forststraße hinüber zum Spießberghaus und danach weiter auf dem roten Weg hinunter zur Wadlschlösschen und zurück nach Friedrichroda. Vom Waldschlösschen aus waren es noch 15 Minuten bis zum Parkplatz.

Es war eine schöne Wanderung. Nur muss man wissen, dass man im Thüringer Wald am Rennsteig als Wanderer immer Verpflegung und Getränke dabei haben muss. Darüber wurde ja in den letzten Monaten in der TA schon regelmäßig geschrieben. Auch heute waren Heuberghaus und Spießberghaus geschlossen und im Waldschlösschen gibt es Kaffee und Kuchen erst ab 14:00 Uhr. Da ist Wanderer gut dran, wenn er sich aus dem Rucksack versorgen kann.

Print Friendly, PDF & Email
Kommentare sind geschlossen.