Delta Moon in der Kleinkunstbühne in Eisenach

Eingetragen bei: Allerlei | 0

Die Kleinkunstbühne „Katharinenschule“ in Eisenach lud für Donnerstag, 16. Mai 2019, zu einem weiteren Konzerterlebnis ein. Die Band „Delta Moon“ aus Atlanta/ USA gastierte auf ihrer Deutschland-Tour mit einem Konzert. Beginn war kurz nach 20:00 Uhr und die Band spielte Südstaaten- und Deltablues vom Feinsten mit einer Pause bis um 23:00 Uhr.Konzertkarte Delta MoonDer Tontechniker und die kleine Anlage in der Kleinkunstbühne gaben ebenfalls ihr Bestes und so wurde das Konzert zu einem Erlebnis für alle Anwesenden. Die Band spielt viele Eigenkompositionen, aber auch bekannte Titel von Elmore James, Bo Diddley und anderen Bluesgrößen. Am Ende gab es drei Zugaben mit einem Guitar-Battle als Abschluss.

Delta Moon ist eine amerikanische Swamp-Blues-, Blues-Rock- und Blues-Band. Sie stammten aus Inman Park, Atlanta, Georgia, USA. Die Grundidee der Band war, die beiden Slide-Gitarren zu einem einzigen großen Klanggebilde zu verweben, Tom Gray mit seiner Lap Steel-Gitarre und Mark Johnson als Bottleneck Slider. Nach dem Sieg bei der „International Blues Challenge“ in Memphis im Jahr 2003 , dehnte Delta Moon den Aktionsradius aus und tourte seitdem in den gesamten USA, in Kanada und Europa. Ende 2007, nach Jahren des permanenten Wechsels im Rhythmus-Block, entschied sich Delta Moon für Darren Stanley am Schlagzeug und Franher Joseph am Bass.

Bei dem Konzert mit Clubcharakter ging es natürlich locker zu. In der Pause und am Ende mischte sich Band unter die Anwesenden, trank ihr Bier, beantwortete Fragen und gab natürlich Autogramme. Es war ein perfekter Abend. Delta Moon sind auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

poster
Delta Moon in Eisenach
00:00
--
/
--
Print Friendly, PDF & Email
Kommentare sind geschlossen.