Europa zu Fuß – Völkerverständigung auf einfache Weise

Von der europäischen Idee geleitet, war bei der Gründung der Europäischen Wandervereinigung e.V. (EWV) 1969 das Ziel die Schaffung eines grenzüberschreitenden Europäischen Fernwegenetzes mit völkerverbindendem Charakter. Heute durchläuft ein Netz von 11 grenzüberschreitenden Fernwanderwegen fast ganz Europa mit einer Gesamtlänge von über 52.000 km. Davon verlaufen neun auf einer Länge von ca. 9700 km auf bundesdeutschem Gebiet.

fernwandern
Europäische Fernwanderwege

Bei der Konzeption wurden bestehende nationale und überregionale Wanderstrecken mit eingebunden. Noch nicht alle der ausschließlich ehrenamtlich betreuten Wegstrecken der Europäischen Fernwanderwege haben die gewünschten Qualitätsstandards bezüglich Wegführung und Markierung erreicht. Es empfiehlt sich daher eine gründliche Vorbereitung und Planung.

Manche dieser Fernwanderwege blicken auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Diese Tatsache tut der Schönheit der Fernwanderwege aber keinen Abbruch, im Gegenteil: Das Alter verleiht vielen Fernwanderwegen einen ganz besonderes Flair, sie bestechen nämlich nicht nur durch tolle Landschaften und unberührte Natur: Es gibt die verschiedensten historischen Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte und Denkmäler entlang der Wege zu entdecken.

Auf den Fernwanderwegen wird die Erkundung der einzelnen Region mit Ihren vielfältigen historischen, kulturellen und gastronomischen Highlights auf diese Weise ganz einfach möglich. Außer den herrlichen Landschaften gibt es entlang der Fernwanderwege eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten wie Ruinen, Schlösser und Kirchen, aber auch Denkmäler und Aussichtstürme zu entdecken. Zusätzlich gibt es in allen europäischen Ländern noch viele, landschaftlich schöne Mehrtageswanderungen, die zu den Fernwanderwegen gehören genau wie die wiederentdeckten Pilgerwege zu den altbekannten Pilgerzielen des Mitteralters. Und die Zahl dieser Fernwanderwege wächst ständig.

Die Europäischen Fernwanderwege

  • E1 – Nordkap – Sizilien
  • E2 – Galway – Nizza
  • E3 – Istanbul – Kap St. Vincent
  • E4 – Kap St. Vincent – Zypern
  • E5 – Pointe du Raz – Venedig
  • E6 – Kilpisjärvi – Dardanellen
  • E7 – Lissabon – Ukraine
  • E8 – Dursey Head – Istanbul
  • E9 – Kap St. Vincent – Russische Granze
  • E10 – Nuorgam – Tarifa
  • E11 – Den Haag – Russland
  • E12 – Spanien – Adria
Print Friendly, PDF & Email