Der Lechweg – von der Quelle bis zum Fall

lechtal2
Unterwegs im Lechtal

Der Lechweg ist ein Weitwanderweg, den ich noch auf dem Schirm habe und den ich spätestens im nächsten Jahr (2021) gehen will. Auf mehr als 120 Kilometern verläuft er ursprünglich und natürlich durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas. Das Naturerlebnis lässt sich rechts und links des Lech noch kulinarisch bereichern oder durch kulturelle Werte und Besonderheiten im Lechtal abrunden.

hängebrücke
Brücke bei Forchach

Der Weg beginnt auf einer Höhe von 1.793 m üNN an der Quelle des Lech nahe dem Formarinsee. Vorbei am Steinbock-Denkmal und übers Älpele verläuft der Weg entlang dem jungen Lech nach Lech am Arlberg. Über Stubenbach verläuft der Weg oberhalb der Lech-Schlucht weiter zum Walserdorf Warth. Eine Hängebrücke führt über den Krumbach hinüber nach Gehren-Lechleiten. Danach geht es auf dem Panoramaweg hinunter ins Lechtal nach Steeg und weiter nach Holzgau.

lechtal
Unterwegs im Lechtal

In Holzgau überspannt eine abenteuerliche Fußgänger-Hängebrücke die Höhenbachtalschlucht und bringt den Wanderer über Bach und Elbigenalp in den Heimatort der “Geierwally” nach Häselgehr. Immer entlang des Lech verläuft der Weg weiter über Elmen, Martinau, Vorderhornbach und Stanzach. Bei Forchach gibt es eine weitere Hängebrücke, über die der Weg führt, dann vorbei am Riedener See und danach folgen die Festungsanlagen der Burgenwelt Ehrenberg und Reutte.

lechFS
Lech bei Füssen

Der letzte Abschnitt verläuft vorbei am Frauensee und Pflach in Richtung Grenze nach Deutschland. Am Alpsee kann man den Blick auf die Königsschlösser genießen, bevor der letzte Anstieg hinauf zum Kalvarienberg führt und der folgende Abstieg hinunter zum Lechfall. Das Ende des Lechwegs liegt in der malerischen Altstadt von Füssen.

Für den Weg werden viele organisierte Touren mit Gepäcktransport angeboten. Ich möchte meine Wanderung wieder selbst organisieren und meinen Rucksack auch selbst tragen! Bei 120 Kilometern und dem Streckenprofil müssen 6 Tage für die Tour reichen. Folgende Tagesabschnitte habe ich geplant:

  1. karte
    Karte des Lechwegs

    Formarinsee – Warth

  2. Warth – Holzgau
  3. Holzgau – Häselgehr/Elmen
  4. Häselgehr/Elmen – Weißenbach
  5. Weißenbach – Reutte/Pflach
  6. Reutte/Pflach – Füssen

Wenn ich die Tour beendet habe, werde ich darüber berichten.

Print Friendly, PDF & Email
Empfehlen