Treffen im Augustiner

wanderschuhe.jpgWie bereits per E-Mail mitgeteilt, treffen wir uns am Donnerstag, 17. November 2011, um 18:30 Uhr auf ein Bier im Augustiner. Ich werde die fertig gestellten DVDs verteilen und wir können über die letzte Wanderung an der Mosel sowie über die kommende Wanderung im Schwarzwald reden. Näheres steht ja schon im letzten Artikel auf dieser Seite. Ich hoffe, der Termin passt allen bzw. der Mehrheit.

Wanderung 2012

Pension Glöcklehof

Pension Glöcklehof

In den bekannten Urlaubsgebieten Deutschlands ist es immer schwierig, mit einer verwöhnten Gruppe unterzukommen und das in einem guten und trotzdem preiswerten Haus. Aus diesem Grund gehe ich immer rechtzeitig auf die Suche, um alle Wanderfreunde zufrieden zu stellen. Manchmal geht es mit der Reservierung ja auch schief und dann muss man schnell reagieren und eventuell improvisieren.

Aus diesem Grund habe ich für 2012 schon wieder Unterkunft gesucht und reserviert. Vom 03.10. bis 07.10.2012 geht es in den Schwarzwald nach Todtnauberg in die Pension Glöcklehof. Fünf Doppel- und zwei Einzelzimmer sind für Euch gebucht. Ein altes, sehr schön restauriertes Haus mit Sauna, Sonnenterrasse, Kaffeestube, Frühstücksbuffet und Abendkarte. Alle Voraussetzungen, um ordentlich wandern zu können, sind damit erfüllt. Es wird also wieder ein schöner Wanderurlaub werden. Ihr habt auch genug Zeit, Euch den Termin aufzuschreiben und darauf vorzubereiten.

Mosel – Wandern und Wein

Unsere diesjährige Herbstwanderung fand vom 30.09. bis 04.10.2011 statt. Ziel war das Weingut Derkum an der Mosel. Das Wetter war Dank eines stabilen Hochs über Mitteleuropa eher sommerlich. Wir nutzten die schönen Tage zum Wandern und Weinverkosten.

  • Freitag: Anreise nach Ürzig über Rüdesheim, Besuch des Niederwalddenkmals
  • Samsatg: Weinbergwanderung nach Erden und Besuch des Weinfestes » Weiterlesen

Anderes Weingut – gleiches Ziel

Trotz „verbindlicher Zusage“ vom November 2010 hat uns das Weingut Gerlach jetzt etwas sehr unprofessionell mitgeteilt, dass sie die Zimmer anderweitig vergeben haben. Ohne Euch damit zu belasten, habe ich ein anderes Weingut gesucht und gefunden. Wir fahren jetzt ins Weingut Derkum, das sich ebenfalls in Ürzig an der Mosel befindet.  Eine Verkostung des Weines erhalten wir auch hier und Wandern in den Weinbergen können wir ebenfalls. Ich denke, es wird Euch allen gefallen.

Allen Lesern unserer Webseite kann ich das Weingut Gerlach leider nicht empfehlen. Es kann Euch passieren, dass ihr trotz Zusage bei Euerer Anreise dann ohne Zimmer dasteht.

Runde auf dem Meißner

Wie vor unserer Wanderung beschlossen, holten Manfred und Martina Helga und Uthart ab und Ulli mit Ilona holten Karin und mich. Gegen 08:30 Uhr trafen wir uns am Autohaus Schade und starteten nach der Begrüßung durch den Ringau hin zum Großen Meißner. Wie bestellt, gab es blauen Himmel und den ganzen Tag strahlenden Sonnenschein.

In Germerode stellten wir die Autos ab und wanderten durch die Felder hinüber zum Wildpark. Von dort aus begann der Aufstieg hinauf zu unserem ersten Etappenziel „Schwalbenthal“. Da wir keine Wanderkarte dabei hatten, ging es erstmal quer durch den Wald, bis wir auf den ersten Wanderweg trafen. Hier wandten wir uns instinktiv  nach rechts und fanden nach einiger Zeit auch den Aufstieg hinauf zum Schwalbenthal. » Weiterlesen

Frühjahrswanderung im Mai

Unsere Frühjahrswanderung steht wieder an. Wir haben uns fast ein halbes Jahr nicht gesehen, das heißt, es gibt jede Menge zu erzählen.

Als Termine steht der 07. Mai 2011 festl. Ziel wird der Hohe Meißner sein. Dort gibt es einen „Königsweg“, den wir, ein wenig abgewandelt, wandern wollen.

Die Königstour führt uns zu den schönsten Stellen des Hohen Meißners mit sehr schönen Ausblicken. Der Meißner gilt als Berg der Frau Holle. Bis in die 1970er Jahre wurde hier Braunkohle abgebaut. Über 30 Stollen aus mehreren Jahrhunderten Bergbau durchziehen den Berg. Die anspruchsvolle Tour verfügt über einige steile Anstiege. Der Rundweg ist mit einem gelben P1 mit gelbem Kreis gekennzeichnet.

Es wird zwei schöne Rastplätze geben.: Eine kleine Vesper im Schwalbenthal und mittags im Berggasthof Hoher Meißner. Aber das Wichtigste ist natürlich das Wandern!

Herbstwanderung 2010 – Allgäu

Unsere Herbstrwanderung vom 01.10. bis 04.10.2010 im Allgäu war ein voller Erfolg. Das Quartier und die Versorgung im „Gästehaus Elfriede“ war hervorragend, das Essen in den verschiedenen Gaststätten war reichlich und ausgezeichnet, das Bier hat immer geschmeckt und das Wetter war, bis auf die paar Regentropfen am Freitag Vormittag, fast wie im Sommer. Der Ablauf im Einzelnen:
Die genauen Beschreibungen unserer Wochenendreise und der Wanderungen sowie Bilder findet Ihr über die Seitenübersicht, Menüpunkt „Ab 2010“, Seite „Allgäu 2010„. Für alle, die mitgewandert sind, gibt es demnächst wieder eine DVD mit den Bildern und Videos vom Wanderwochenende.
.

Über den Hörselberg nach Eisenach

Unsere Frühjahrswanderung war für den 29. Mai 2010 geplant. Natürlich hatten einige andere Pläne, aber immerhin 8 Teilnehmer wanderten mit. Es ging mit dem Zug bis Sättelstedt und dann zu Fuß über den großen und kleinen Hörselberg zurück nach Eisenach.

Treffpunkt war um 09:00 Uhr am Bahnhof. 10 Minuten später fuhr der Zug ab und weitere 15 Minuten danach begann unser Aufstieg auf den Hörselberg. Wegen der hohen Luftfeuchte kamen wir auch ins schwitzen, wurden aber oben im Hörselberghaus mit einem Bier entschädigt.

Weiter ging es auf dem Kammweg. Oberhalb von Wutha-Farnroda und dem Gasthaus am kleinen Hörselberg genossen wir noch den Ausblick, bevor wir mit dem Abstieg begannen, um hier einzukehren. Dann ging es ein Stück auf der ehemaligen A 4 entlang, bevor wir den letzten Aufstieg bewältigten, um auf dem Kammweg bis zum Petersberg in Eisenach zu wandern. Kurz vor dem Nordausgang am Bahnhof verabschiedeten wir uns und einige fuhren, die anderen liefen nach Hause. » Weiterlesen

Frühjahrswanderung

Wie bereits per E-Mail mitgeteilt, treffen wir uns am 28. Mai 2010 am Bahnhof, um mit dem Zug nach Mechterstedt zu fahren. Von dort aus wandern wir dann über den großen und kleinen Hörselberg zurück nach Eisenach. 8 Teilnehmer haben schon zugesagt und ich hoffe, die anderen melden sich noch. Vom Wetter lassen wir uns nicht unterkriegen, wir haben ordentliche Wanderkleidung. Den genauen Abfahrtstermin sende ich Euch per E-Mail.

.

Wandern im Bayerischen Wald

BayWa_3_026aUnsere diesjährige Wandertour hatte wieder für jeden etwas zu bieten und war, auch auf Grund des schönen und angenehmen Wetters, ein voller Erfolg. Die Anreise war problemlos und nach dem Treffen in Bodenmais folgte die erste, kurze Rundwanderung zum Eingewöhnen. Am Samstag ging es dann auf den Großen Falkenstein und Sonntag auf den Großen Arber. Beide Wanderungen waren zumindest im Aufstieg anstrengend, aber insgesamt schön. Für die Rückfahrt am Montag war ein Stopp in der Altstadt von Regensburg geplant. Jeder konnte sich hier individuell umschauen, bevor es zurück nach Eisenach ging. Eine ausführliche Beschreibung des Wanderwochenendes findet Ihr bei den Wanderbeschreibungen. » Weiterlesen

1 2 3 4