Über uns

wanderschuhe.jpgAlles begann 1983. Es war wie es war in der DDR. Einer unserer Kollegen kannte eine und die hatte die Gelegenheit genutzt und eine Rennsteigwanderung gebucht. Da diese für 12 Personen ausgeschrieben war, brauchte sie Mitwanderer und die waren unter den Kollegen schnell gefunden. Und so erwanderten wir im Oktober 1983 den Thüringer Wald und seinen Höhenweg und hatten viel Spaß. Das war wahrscheinlich der Grund, dass einer von uns im darauffolgenden Jahr die Frage stellte, ob wir nicht wieder eine Wanderung unternehmen wollen. Von da an ging es in jedem Herbst auf eine Wanderung und wir wanderten im Harz, im Erzgebirge, in der Sächsischen Schweiz und natürlich in Thüringen. Einige Mitwanderer wechselten, aber der harte Kern ist bis heute dabei.

wandern-04.jpgAm Anfang der Achtziger gab es ja auch noch ordentliche Winter in unseren Mittelgebirgen und so kamen wir 1985 auf die Idee, im Winter solche Wanderungen mit den Langlauf-Ski zu unternehmen. Also unternahmen wir von 1985 bis 1988 auch Winterwanderungen in Thüringen und dem Erzgebirge. Dann kamen allerdings die Zeiten des Schneemangels in den Mittelgebirgen und wir stellten unsere gemeinsamen Winterunternehmungen wieder ein.

wegweiser.jpgNach der Wende und Wiedervereinigung Deutschlands wollte jeder von uns erst „die große weite Welt“ kennenlernen. Aber schnell erkannten wir, dass es sich gemeinsam besser wandern lässt und dass es in Deutschland noch viele schöne Wandergebiete gab, die wir nicht kannten. Seither planten wir jährlich ein verlängertes Wochenende um den 3. Oktober herum für eine entsprechende Wanderung ein.

Mittlerweile haben wir eine ganze Reihe deutsche Mittelgebirge erwandert, von der Ostsee bis zu den Alpen, aber es gibt nhiking.jpgoch viele Gegenden, die wir nicht kennen. Daneben haben wir auch schon einige an Deutschland angrenzende Wanderregionen erkundet, wie das Salzkammergut, das Elsass und Böhmen. Unser Ausgangspunkt, Eisenach im Grünen Herzen Deutschlands, ist zentral gelegen und war so der ideale Ausgangspunkt, um weitere Regionen zu erkunden.

Altersbedingt haben wir das Wandern noch nicht aufgegeben, aber wir unternehmen keine mehrtägigen Touren mehr, sondern treffen uns jeweils einmal im Quartal und wandern hier in unserer Heimat. Wir wandern heute als Freunde, unterhalten uns nebenbei über die alten Zeiten und essen und trinken gut. Unsere Webseite gibt einen Überblick über die Wanderungen der letzten 35 Jahre, wird aber auch in Zukunft weiter aktualisiert. Sie dienst aber in erster Linie zur Information der mitwandernden Freunde.