Unterwegs in der Rhön

Rhoen0609_ 025Um uns wieder einmal zu treffen und das Neueste auszutauschen, wollten wir wie im letzten Jahr eine gemeinsame Tageswanderung unternehmen. Geplant hatte ich eine 13 Kilometer lange Rundwanderung um und über den Kreuzberg. Also starteten wir am 13. Juni 2009 gegen 08:15 Uhr in der Frankfurter Straße und fuhren über Tiefenort, Stadtlengsfeld und Empfertshausen nach Tann. Von hier aus war es dann noch ein Katzensprung bis Bischofsheim an der Rhön. Wir durchquerten den Ort und fuhren auf der Straße in Richtung Bad Kissingen ca. 5 Kilomater. Am Parkplatz Irenkreuz stellten wir die Autos und Manfreds Motorrad ab.

Gegen 10:00 Uhr begannen wir unsere Wanderung und folgten der Ausschilderung. Allerdings verfehlten wir im Wald den Abzweig zum Weiler Killianshof. So liefen wir vorbei am Neustädter Haus hinauf auf den Kreuzberg. Dort folgten wir der Ausschilderung zum Kloster und fanden auch gleich einen Tisch im Biergarten. Der war wie immer bei schönem Wetter gut gefüllt. Wir gönnten uns das leckere dunkle Klosterbier und diverse hausgemachte deftige Speisen. Danach ging es vorbei an der Klosterkirche die vielen Treppen hinauf zur Kreuzgruppe. Über den Gipfel ging es dann durch den Wald wieder hinunter zum Parkplatz. Wir fuhren wieder hinab in den Ort und dann in Richtung Wasserkuppe hinauf in die Hochrhön. Am Parkplatz „Rotes Moor“ stoppten wir nochmals. Das Rote Moor liegt auf der Hochrhön zwischen Wasserkuppe und Heidelstein zwischen Bischofsheim und Wüstensachsen. » Weiterlesen

Rhönwanderung

kreuzeWie per E-Mail abgestimmt, unternehmen wir am 13. Juni 2009 eine Rhönwanderung rund um den Kreuzberg bei Bischofsheim. Utahrt und Stephan fahren mit den Autos und holen alle anderen ab. Wir sind 10 Mitwanderer und starten gegen 08:00 Uhr in Eisenach (spätestens 08:15 Uhr). Die Fahrt ist etwa 90 Kilometer und so werden wir unsere Wanderung ca. gegen 09:30 Uhr beginnen. Die Wandertour ist ca. 13 Kilometer lang und überwindet dabei mehr als 400 Höhenmeter. Da werden wir die Brotzeit und das Bier im Kloster richtig genießen. Also bringt alle gute Laune mit und hofft auf schönes Wetter.

.

Endspurt

wandern.jpgHabe mir vorgenommen, in diesem Monat die fehlenden Beschreibungen aus den 90ern fertigzustellen. Man hat eben nicht immer Lust, sich vor die Kiste zu setzen und ernsthaft zu arbeiten.

Fertiggestellt wurden:

  • 1996 – Teutoburger Wald/Sauerland
  • 1997 – Odenwald/Spessart/Maintal
  • 1998 – Frühjahrswanderung Rennsteig
  • 1999 – Rennsteig und Inselsberg
  • 1998 – Vogelsberg (das war die Letzte)

.

Winterwanderungen beschrieben

langlauf.gifDa ich von unserer verschwundenen Webseite noch Ausdrucke hatte, habe ich mir diese Beschreibungen vorgenommen und diese jetzt hier veröffentlicht. Ich glaube, das miese Wetter hat mich inspiriert. Es geht also weiter voran und die noch fehlenden 5 Wanderbeschreibungen werden in Kürze auch fertig sein.

  • Den Rennsteig mit den Langläufern – 1985
  • Rund um Schnett – 1986
  • Zu zweit in der Jugendherberge Rittersgrün – 1988

.

Es geht wieder weiter

                                Ich habe mich aufgerafft und schreibe wieder über unsere Wanderungen. Habe gerade die letzte Wanderung der 80er beschrieben und veröffentlicht.  Ihr erinnert Euch: es ging durch die Thüringer Rhön und danach war die Wende. Es dauerte immerhin 3 Jahre, bis wir uns besonnen haben und wieder gemeinsam wanderten. Weitere Beschreibungen folgen! Es fehlen noch die 90er und die Skiwanderungen.

Ebenfalls fertig:

  • Hessische Rhön – 1993
  • Harz – 1994
  • Fichtelgebirge – 1995

.

Gästebuch

wanderwege.jpgDa ein Spammer unsere Webseite für seine Aktivitäten nutzen wollte, habe ich die Kommentarfunktion auf allen Seiten abgeschaltet. Um Euch aber trotzdem die Möglichkeit zu geben, Eure Meinung zu Artikeln oder Seiten abzugeben, habe ich wieder ein Gästebuch eingerichtet. Es enthält einen Spamschutz, so dass automatische Einträge nicht möglich sind.

Ich würde mich über Eure Einträge im Gästebuch sehr freuen.

.

Herbstwanderung 2009

wander2Wie ich bereits per E-Mail mitgeteilt habe, geht unsere Wanderung in diesem Jahr vom 02. bis 05. Oktober in den Bayerischen Wald. Als Quartiere haben wir in einem Ferienhaus in Drachselsried bei Bodenmais am Arber in einem Ferienhaus 3 FeWo mit 2 Schlafzimmern und eine FeWo mit einem Schlafzimmer. Wir werden uns weitgehend wieder selbst versorgen (früh und abend), was nicht heißen soll, dass wir nicht auch einmal ins Gasthaus gehen. Einem erfolgreichen Wanderwochenende steht also nichts mehr im Wege.

Wer schon einmal nach den FeWos schauen will, klickt bitte hier. Welche Wanderungen wir unternehmen, steht noch nicht fest. Hier können sich die Experten noch ein paar Gedanken machen. Auf jeden Fall sollte der Arber ein Ziel sein.

.

Und wieder zwei, drei, vier

hiking.jpgHabe wieder Zeit gefunden und erst zwei, dann drei, vier … Wanderungen beschrieben. Wenn man lange genug darüber nachdenkt, fällt einem auch wieder vieles ein. Beschrieben habe ich

  • 1985 – Schwarzatal/Mühltal
  • 1986 – Erzgebirge/Rittersgrün
  • 1987 – Sächsische Schweiz
  • 1988 – Rennsteig zu viert
  • 1988 – Harz

Wenn Euch noch etwas einfällt, schreibt mir eine E-Mail.

.

Der Winter kommt

langlauf2.jpgWar einige Tage unterwegs und habe ein paar Winter-Impressionen eingefangen. Obwohl es erst Ende November ist, hat der Winter schon Einzug gehalten. Sogar bei uns in Eisenach lag schon Schnee. Im Schwarzwald am Titisee waren es schon 45 cm und morgens am See minus 14 °C. Aber traumhaft schön. Diese Gegend haben wir auch noch als Wanderziel.

.

Weitere Beschreibungen

rennsteig.jpgNachdem unsere Wanderungen ab 2000 alle beschrieben sind, habe ich mir jetzt einmal den Beginn unserer gemeinsamen Wanderungen vorgenommem. Da steht mir natürlich sehr wenig Material zur Verfügung und die Erinnerung ist auch nicht mehr so frisch, aber wer noch mehr weiß, kann es mir ja mitteilen.

Fertig sind:

  • 1984 – Harz/Gernrode
  • 1983 – Rennsteigwanderung

.

1 9 10 11 12